Hefte
Heft Nr. 1   Hubert Fichte
Heft Nr. 2   Unter vier Augen
Heft Nr. 3   Wirklich Wahr
Heft Nr. 4   Wirklich Wahr II
Heft Nr. 5   Georges-Arthur Goldschmidt
Heft Nr. 6   "Ich will nicht Mr Pink sein"
Heft Nr. 7   Autofiktion
Heft Nr. 8   Hochstapler
Heft Nr. 9   Hochstapler II
Heft Nr. 10 Literarische Hermeneutik
Heft Nr. 11 Drogen
Heft Nr. 12 Märchen
Heft Nr. 13 Stabile Seitenlage
Heft Nr. 14 Radio
Heft Nr. 15 Ghostbusters
Heft Nr. 16 SOS Fantomes
Heft Nr. 17 Ding Ding Ding
Heft Nr. 18 No Balance
Heft Nr. 19 Medienzeit – Computerspiele
Abo & Einzelhefte
Pressestimmen
Anzeigen
Impressum
Editionen
Bibliothek
Flyer

 

INHALT Kultur & Gespenster Nr. 17 (Frühling 2016)

 

DER SICH ENTFREMDETE GEIST. DIE BILDUNG

 

Überlebensaffekte im zeitgenössischen Film

Michaela Ott

 

DAS GEWISSEN, DIE SCHÖNE SEELE, DAS BÖSE UND SEINE VERZEIHUNG

 

»Performance«

Comic von Jul Gordon

 

DIE LUST UND DIE NOTWENDIGKEIT

 

Ding, Ding, Ding: Heimsuchungen in der Haushaltung

Mona Körte

 

»Kalte Küche«

Uljana Wolf

 

Wortwurzeln und Museumsdinge in Bewegung

Die Poetik von Wörtern und Sachen bei Jacob und Wilhelm Grimm

Olga von Schubert

 

»Wenn die Glasaugen nur eine Spur zu hell oder zu dunkel sind, dann ist das Ding nicht mehr das Tier.« Ein Gespräch mit dem Chefpräparator des Berliner Naturkundemuseums Detlev Matzke

Helmut Höge, Dorothee Wenner

 

»wie das murmelchen ins gedicht kam«

Uljana Wolf

 

Dingpoetik bei Eduard Mörike

Günter Oesterle

 

Das innere Außen und das äußere Innen. Haushaltung in Stifters »Zwei Schwestern«

Uwe C. Steiner

 

»die zertanzten schuhe«

Uljana Wolf

 

Haus der Angst. Zu Stephen Kings »The Shining«

Wolfram Ette

 

Das Resopal-Möbel

Clogs, Latzhosen und das Fahrrad

Der Heimwerker

Friedrich W. Heubach

 

DIE SINNLICHE GEWISSHEIT

 

»Randy, Christopher, Boys, Boys, Boys, Försvinner i ett land, Finito, Fritz, James, David, Sergej, Peter, Elisabeth, Ali, Vincenzo«

Aquarelle von Nicole Messenlehner

 

DAS GESETZ DES HERZENS UND DER WAHNSINN DES EIGENDÜNKELS

 

»Mirror, mirror on the wall …« – Lewis Carroll, Arno Schmidt, Abraham Ettleson und die Komik des Verstehens

Jan-Frederik Bandel

 

»72h toni« – drei Tage wach in Zürich

Sebastian Stein, Berni Doessegger, Stephan Janitzky

 

Die Schläfer

Marcel Bisevic, Steffen Zillig

 

DIE VERSTELLUNG

 

»Das Outfit«

Bildstrecke von Guido Reddersen

 

DIE TUGEND UND DER WELTLAUF

 

»Ich sehe nicht mal meine Beine!«

Reisebericht von Stefan Panhans

Kultur & Gespenster Nr. 17
»Ding Ding Ding, Heimsuchung und Haushaltung«
344 Seiten, 23 x 16,5 cm
ISBN 978-3-941613-96-6

16 Euro

 

 

72h toni. Drei Tage wach in Zürich.

Von SEBASTIAN STEIN, BERNI DOESSEGGER, STEPHAN JANITZKY 

PDF-DOWNLOAD aus Kultur & Gespenster