Magazin und Bücher aus dem Textem Verlag

 

»Das Magazin in Buchform bietet nicht nur anspruchsvolle bis abgedrehte Lektüre für Kopfmenschen, sondern ist auch für visuelle Zeitgenossen ein Genuss. Das ist der Gestaltung durch Christoph Steinegger zu verdanken (ehemals Büro X), dem das Kunststück gelingt, mit klassischer Typografie einen enorm zeitgemäßen Look zu erzeugen.« (PAGE)

 

 

 

Kultur & Gespenster Nr. 9: Hochstapler II

Hg.: Gustav Mechlenburg, Jan-Frederik Bandel,

Nora Sdun, Christoph Steinegger

 

amazon

 

 

 

»Die aktuelle Ausgabe ist dem Thema »Hochstapler« gewidmet – und wie sich hier die Lust auf grafisches Spiel, rücksichtslose Intelligenz, grenzenlose Neugierde und stilistische Vielfalt auf 250 Seiten mischen, ist, um tiefzustapeln: zumindest erhebend. Es spricht für das Rhythmusgefühl von Kultur & Gespenster genauso wie für deren so weiten wie präzisen Kulturbegriff, wie hier nicht nur feinsinnige Bildstrecken auf grobkörnige Bleiwüsten folgen, sondern auch, wie historische Texte lässig und konsequent mit Zeitdiagnosen verknüpft werden. Es sind immer die interessantesten Phänome, die selbst ein neues Genre begründen.« (Florian Illies, DIE ZEIT)

 

»Das Layout behält aufgrund der seitenlangen Artikel ganz von selbst die Ruhe, und trotzdem gibt es gestalterische Kniffe: Die Zeitschrift arbeitet beispielsweise mit verschiedenen Papier-Typen oder spielt mit einem kontinuierlich wandernden Blocksatz.« (tageszeitung)

 

»Es ist wirklich dick und erinnert im Format auch ans Kunstforum International, bringt eine sorgfältige Auswahl von gut reproduziertem Bildmaterial (Kunst, Fotografie, Comic) und insgesamt ein originelles, nicht überstrapaziertes Layout.« (Goethe-Institut)

 

»Die Illustration des Heftes gibt sich postmodern-avangardistisch: Die in die Texte eingefügten Fotos verweigern deren synchrone Bebilderung. Das Bild ist der Schrift nicht bestätigend und unterstreichend untergeordnet, sondern behauptet sich als gleichberechtigtes Werk neben ihr.« (Junge Welt)

 

» ... wie immer prächtig gestaltet.« (Süddeutsche Zeitung)

 

»Es ist schick gelayoutet, liegt gut in der Hand und kostet zwölf Euro.« (Jungle World)

 

 

 

 

Kultur & Gespenster Nr. 8: Hochstapler

Hg.: Gustav Mechlenburg, Jan-Frederik Bandel,

Nora Sdun, Christoph Steinegger

 

amazon

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kultur & Gespenster Nr. 7: Autofiktion

Hg.: Gustav Mechlenburg, Jan-Frederik Bandel,

Nora Sdun, Christoph Steinegger

 

amazon

 

 

 

 

 

 

 

 

Kultur & Gespenster Nr. 6: Ich will nicht Mr Pink sein

Hg.: Gustav Mechlenburg, Jan-Frederik Bandel,

Nora Sdun, Christoph Steinegger

 

amazon

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kultur & Gespenster Nr. 5: Georges-Arthur Goldschmidt

Hg.: Gustav Mechlenburg, Jan-Frederik Bandel,

Nora Sdun, Christoph Steinegger

 

amazon

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kultur & Gespenster Nr. 4: Wirklich Wahr II

Hg.: Gustav Mechlenburg, Jan-Frederik Bandel,

Nora Sdun, Christoph Steinegger

 

amazon

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kultur & Gespenster Nr. 3: Wirklich Wahr I

Hg.: Gustav Mechlenburg, Jan-Frederik Bandel,

Nora Sdun, Christoph Steinegger

 

amazon

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kultur & Gespenster Nr. 2: Unter vier Augen

Hg.: Gustav Mechlenburg, Jan-Frederik Bandel,

Nora Sdun, Christoph Steinegger

 

amazon

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kultur & Gespenster Nr. 1: Hubert Fichte

Hg.: Gustav Mechlenburg, Jan-Frederik Bandel,

Nora Sdun, Christoph Steinegger

 

amazon

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

»Hochstapler« und Folgende

 

 

 

 

 

Gespenster-Bibliothek

 

 

 

Ludwig Tieck: Die sieben Weiber des Blaubart

(Gestaltung: Christoph Steinegger)

 

amazon

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Christoph Martin Wieland: Die Geschichte des Prinzen Biribinker

(Gestaltung: Christoph Steinegger)

 

Erscheint 2010

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kunstbücher

 

 

 

Henrik Hold: Amtsgericht Hamburg-Mitte

(Gestaltung: Christoph Steinegger)

 

amazon

 

 

 

 

 

 

Lutz Krüger / Sebastian Reuss: Canvas Camping

(Gestaltung: Christoph Steinegger)

 

Bestellen

 

 

 

 

 

 

Nikos Valsamakis: Esangil

Paperback, ISBN: 978-3-941613-12-6

Texte von: Nora Sdun, Annegret Nippa, Nicole Büsing,

Heiko Klaas, Daniel Koep, Susanne Burmester,

Christopher Marinos

Gestaltet von Christoph Steinegger

Textem Verlag 2010, 64 Seiten, 14 Euro

 

amazon

 

 

 

 

Chup Friemert, Susanne Weiß, Eugène Hénard

Weltausstellung 1889. Maschinenpalast

Gestaltung: Christoph Steinegger

ISBN: 978-3-938801-83-3

150 Seiten, 30 Euro, Textem Verlag 2009

 

 

amazon

 

 

 

 

 

 

Enzyklopädie

 

 

 

Kleiner Stimmungs-Atlas in Einzelbänden

 

»A – Albernheit«

Eine Einzelstimmung von Michael Glasmeier

(Gestaltung: Christoph Steinegger)

 

Erscheint 2010

 

 

 

 

 

 

 

Erscheinungstermin ungewiss