Künstler

Ari Goldmann
1968 in Wiesbaden geboren – lebt in Hamburg.

Ari Goldmann widmet seine Malerei seit etwa 20 Jahren den Dingen, die auf den ersten Blick so selbstverständlich und banal erscheinen, bei genauerer Betrachtung aber Unstimmigkeiten aufweisen. Frühere Ausstellungen trugen die Titel »Lost in Sense«, »Ungereimtheiten höherer Ordnung«, »Irgendetwas hat sich ereignet«, »Stehende Wellen«, »Bremslichter der Erkenntnis«, »Ritt ohne Reiter« oder »Zwischen den Welten« ...

Inhalt

Was konstituiert Menschheit? Welche historischen Ereignisse, welche grundsätzlichen Abläufe menschlichen Zusammenlebens und Handelns? Ari Goldmann sucht nach ikonografischen Spuren dieses Handelns und analysiert sie in seinen Bildern.

Plakative Farbflächen füllen Körper und Flächen aus und eliminieren ablenkende Details wie Gesichtszüge, Kleidungselemente oder die Umgebung. Personen (z. B. von Zeitungsfotos) werden infolge eines Abstraktionsprozesses zu Umrissen und sind dergestalt anonymisiert für den Betrachter kaum zu identifizieren. Zuordnungsfähiger Kleidung oder individueller Gesichtszüge entledigt, wird das Bild Zeit und Raum enthoben. Bildaussagen werden vom Spezifischen ins Allgemeine transportiert. Monochrome Farbflächen erreichen Signalwirkung auch auf die Distanz.

Doch die Aufgabe der Flächen und Linien reicht über den Anonymisierungs- und Abstraktionsprozess hinaus: Sie dienen der Definition von Gruppen, Ereignis- und Kommunikationszusammenhängen und bestimmen zugleich den Tenor des Bildes. Wer ist drinnen und wer draußen? (Claudia Postel)

 

Buch

Ari Goldmann: Menschheit


72 Seiten, 42 farbige Abbildungen
240 mm x 280 mm
Hardcover
Mit einem Text von Claudia Postel und Statement von Ari Goldmann
Texte in deutsch und englisch
ISBN: 978-3-86485-164-3
Textem Verlag 2017
Preis 22 Euro

 

Bestellen unter: versand(at)textem.de

 

Textem Verlag
Gustav Mechlenburg, Gefionstraße 16
D-22769 Hamburg
Telefon (+49) 0-1705810536  

E-Mail: post(at)textem.de
Textem-Kulturmagazin http://www.textem.de
Pressestimmen: Textem in den Medien

Auslieferung für Buchhändler:  

SOVA, Fax: (06181) 9088073