Künstlerin / Autor

Marcia Breuer (geb. 1978) arbeitet als bildende Künstlerin in Hamburg. Ihre vorwiegend fotografischen Arbeiten setzen sich mit den Berührungspunkten von Mensch und Natur/Landschaft auseinander.

 

www.marciabreuer.de

 

Autor: Jost Schocke

Inhalt

„ … Womit wir wieder beim Gestus wären, beim ausrangierte Pflanzen platzierenden Menschen. …“

 

„transplants“ beschäftigt sich mit dem (quartiersweise) auftretenden Phänomen, dass Zimmer- oder Balkonpflanzen im öffentlichen Raum entsorgt oder „renaturiert“ werden. 

 

Über einen Zeitraum von knapp eineinhalb Jahren fotografierte die Künstlerin in Gebüschen, Rabatten, Grünanlagen oder -flächen abgelegte Topfpflanzen und Pflanzenteile. “transplants” nennt sie sie, die zur Kompostierung, zur Wiedereingliederung in das aushäusige Grün freigegebenen Pflanzen. Die 65 Schwarzweißfotografien, die die entstandene Sammlung in handlicher Buchform repräsentieren, widmen sich der Untersuchung des hinter besagter Handlung stehenden Gestus, dem Verhältnis von privatem und öffentlichem Grün sowie der formalästhetisch morbid-skulpturalen Anmutung der entsorgten Pflanzen.

Buch

 

Marcia Breuer: transplants

 

96 Seiten mit 65 SW-Abbildungen

Flexcover, Leinenbindung

12 x 17 cm

Auflage: 300

ISBN: 978-3-86485-162-9

Textem Verlag 2016, 23 Euro

Konzeption und Gestaltung: Marcia Breuer

Text: Jost Schocke

 

Die Publikation wurde von der Kulturbehörde Hamburg gefördert.

 

 

 

Bestellen unter: versand(at)textem.de

Textem Verlag
Gustav Mechlenburg, Gefionstraße 16
D-22769 Hamburg
Telefon (+49) 0-1705810536 

E-Mail: post(at)textem.de
Textem-Kulturmagazin http://www.textem.de
Pressestimmen: Textem in den Medien

Auslieferung für Buchhändler: 

SOVA, Fax: (06181) 9088073