Künstlerin / Autoren

 

Sophie-Therese Trenka-Dalton

 

Sophie-Therese Trenka-Dalton, geboren 1979 in Berlin, studierte Bildende Kunst in Berlin und New York, Auslandsaufenthalte in Los Angeles und Dubai folgten. Ihre Arbeiten wurden zuletzt im Kino Babylon und im KW Institute for Contemporary Art  in Berlin und im Heidelberger Kunstverein präsentiert.

 

Sophie-Therese Trenka-Dalton (*1979, Berlin) studied Visual Arts in Berlin and New York, followed by travels to Los Angeles and Dubai. Most recently she presented her work at the Kino Babylon and at the KW Institute for Contemporary Art in Berlin, and the HBVK in Heidelberg.

 

Link: Biografie 

 

 

Autorinnen und Autoren:

 

Rahel Aima

Shumon Basar

Philipp Ekardt und Jan Kedves 

 

 

Termine:

 

Sophie-Therese Trenka-Dalton: PALMS
Book Launch 

  

Fr, 16. Dezember, 20 Uhr –– Booky McBookfaceDorothea Schlueter Galerie, Große Bäckerstr. 4, 20095 Hamburg

 

9. – 11. Dezember, Friends with Books, Hamburger Bahnhof, Berlin

 

 

Inhalt

 

PALMS ist die erste umfassende Publikation der Künstlerin und zeigt Installationen, Skulpturen und fotografische Arbeiten, die zwischen 2005 und 2015 entstanden sind.

Sophie-Therese Trenka-Dalton untersucht in ihren Arbeiten kulturelle Aneignungsprozesse, die im Zuge der kontinuierlichen Implosion und Verschiebung imperialer Machtzentren entstehen. Orte wie Mesopotamien, Los Angeles und Dubai bilden dabei die Ausgangspunkte ihrer mehrteiligen Installationen, in denen sie die Migration kultureller Artefakte nachzeichnet und weiterführt, Architekturreferenzen rekonstruiert und gesammeltes Recherchematerial präsentiert.

Mit PALMS erweitert die Künstlerin ihre installative Arbeitsweise auf das Buchformat und verbindet die ineinandergreifenden Projekte der letzten Jahre zu einer fortlaufenden Erzählung.

 

 

PALMS is the artist´s first comprehensive publication and summarizes installations, sculptures and photographic work made between 2005 to 2015.

In her work Sophie-Therese Trenka-Dalton examines examples of cultural appropriation generated by the process of imperial powers continuously imploding and shifting. Places as Mesopotamia, Los Angeles and Dubai form the starting points of her installations, where she retraces and extends the migration of cultural artifacts, reconstructs architectural references and presents collected research material.

With PALMS the artist expands her installation-based practice into the book format, connecting her intertwining projects of the last years into one continuous narration.

 

 

Buch

Sophie-Therese Trenka-Dalton: PALMS

Kunstkatalog

 

Auflage: 500 Stück

Format: 23 x 16,5cm

Seiten: 136 (120 Farbe, 16 SW)

Bindung: Softcover Fadenheftung

Sprache: Engl/De 

Gestaltung: Gina Mönch

Editing: Michaela Richter, Selene States

Übersetzung: Selene States

Autorinnen und Autoren: Rahel Aima, Shumon Basar, Philipp Ekardt und Jan Kedves, Sophie-Therese Trenka-Dalton

Druck: Gallery Print, Berlin

ISBN 978-3-86485-143-8

25 Euro

Textem Verlag 2016 

 

Bestellen unter: versand(at)textem.de

 

Textem Verlag

Gustav Mechlenburg, Gefionstraße 16, 

D-22769 Hamburg

Telefon (+49) 0-1705810536 

E-Mail: post@textem.de

 

Textem-Kulturmagazin www.textem.de

Pressestimmen: Textem in den Medien

 

Auslieferung für Buchhändler: 

SOVA, Fax: (06181) 9088073