Künstlerinnen und Künstler

 

Leonor Antunes, Artun Alaska Arasli, Ina Arzensek, Oliver Bulas, Julian Charrière, Sunah Choi, Kerstin Cmelka, Yael Davids, Nadine Fecht, Gerrit Frohne-Brinkmann, Nina Hollensteiner, Daniel Jacoby, Johanna Kintner, Susanne Kriemann, Katja Lell, Adrian Lohmüller, Yutaka Makino, George Maciunas, Haroon Mirza, Melvin Moti , Shahryar Nashat, noroomgallery, Benjamin Patterson, Philip Pichler, Bettina Pousttchi, Radek Community, Man Ray, Hannah Regel, Stuart Sherman, Chloe Stead, Mark Thompson, Urs Amadeus Ulbrich, Johannes Wilde

Inhalt

 

Als Teil einer Soundinstallation von Haroon Mirza dröhnte die Zeile „Is This Where It Ends?“ 2011 im Endloszyklus durch den Ausstellungsraum des Kunstvereins Harburger Bahnhof. In den Folgejahren hallte sie als programmatische Fragestellung nach dem Einfluss des Orts auf die Ausstellungen im historischen Wartesaal des Fernbahnhofs immer wieder nach.

Mit 20 Texten blickt die Publikation auf das Programm der Jahre 2011 bis 2014 unter der Leitung von Isabelle Busch und Franziska Solte zurück. Sie setzt sie sich mit künstlerischen Arbeiten und Themen auseinander, die in konkretem Bezug zum architektonischen, sozialen und institutionellen Gefüge des Kunstvereins stehen. Damit reflektiert das Buch den Prozess des Ausstellungsmachens an einem historischen Ort, dessen räumliche Bedingungen auf künstlerische Prozesse und ihre Präsentation einwirken.


Buch

 

Is This Where It Ends? Kunstverein Harburger Bahnhof 2011-2014

 

Herausgeberinnen: Isabelle Busch, Franziska Solte

 

Künstlerinnen und Künstler:

Leonor Antunes, Artun Alaska Arasli, Ina Arzensek, Oliver Bulas, Julian Charrière, Sunah Choi, Kerstin Cmelka, Yael Davids, Nadine Fecht, Gerrit Frohne-Brinkmann, Nina Hollensteiner, Daniel Jacoby, Johanna Kintner, Susanne Kriemann, Katja Lell, Adrian Lohmüller, Yutaka Makino, George Maciunas, Haroon Mirza, Melvin Moti , Shahryar Nashat, noroomgallery, Benjamin Patterson, Philip Pichler, Bettina Pousttchi, Radek Community, Man Ray, Hannah Regel, Stuart Sherman, Chloe Stead, Mark Thompson, Urs Amadeus Ulbrich, Johannes Wilde

 

Autorinnen und Autoren:

Nico Anklam, Michael Archer, Isabelle Busch, Ulrich Genth, Ulrike Gerhardt, Annette Hans, Quinn Latimer, Achim Lengerer, Babette Mangolte, Manuela Moscoso, Vanessa Joan Müller, Frank Kaspar, Friederike Schäfer, Anna Schäffler, Andreas Schlaegel, Nora Sdun, Valérie de F. D. Smith, Franziska Solte, Thomas Thiel, Annika Turkowski, Susanne Weiß, Eike Wittrock, Lena Ziese


Textem Verlag 2015

Seitenzahl: 160
Format: 22 x 31 cm
Ausstattung: fadengeheftete Klappenbroschur

Preis: 24 €

ISBN 978-3-86485-117-9 

 

Bestellen unter: versand(at)textem.de

 

Textem Verlag

Gustav Mechlenburg, Gefionstraße 16, 

D-22769 Hamburg

Telefon (+49) 0-1705810536 

E-Mail: post@textem.de

 

Textem-Kulturmagazin www.textem.de

Pressestimmen: Textem in den Medien

 

Auslieferung für Buchhändler: 

SOVA, Fax: (06181) 9088073