Künstler

 

Achim Hoops, geboren 1953, studierte Kunst an der HFBK Hamburg und ist an dieser Hochschule seit 1986 als Lehrer beschäftigt. Seit 1984 Ausstellungen in Galerien und Institutionen, u.a. art agents gallery Hamburg, Galerie Adamski Aachen/Berlin, Kunstverein Bremerhaven, Kunsthalle Baden-Baden, Kunsthalle Tübingen.

 

 

Inhalt

 

Wozu man etwa 17 Kartons mit Altpapier in einem, sonst tadellos gepflegten, Apartment stapelt, würde ihm nie im Leben einleuchten. Die Vorhänge waren halb geschlossen, der Blick auf die Stadt war eben der Blick auf eine Stadt, kostet extra, sieht gut aus. Tja.

Im Fahrstuhl hinab in die Hotellobby, der Doorman war nirgends zu sehen. Es fiel mal wieder auf, dass gar nichts auffällig war. Irgendwann würde er mal eine große Abhandlung schreiben über »Verdachtsmomente«, über die hirnlos um sich greifende Besserwisserei, die sich durch angebliche Indizien speist und deren tatsächliches Vorhandensein, keiner Überprüfung standhält. Wenn es so aussieht, als sei nichts los, dann ist auch nichts los, was nicht heißt, dass nicht irgendwann mal etwas los sein könnte, aber sehen kann man es nicht, jedenfalls nicht jetzt. Was wiederum nichts mit seiner Aufgabe zu tun hat, er geht schließlich nicht irgendwelchen abstrusen Vermutungen und Unterstellungen nach.

 

Buch

 

Achim Hoops: Film

 

112 Seiten, 4-farbig, Hardcover

159 mm x 290 mm

ISBN 978-3-941613-27-0

Textem Verlag 2010, 21 Euro

 

Herausgegeben von Achim Hoops & Textem Verlag

Mit einem Text von Nora Sdun

 

Gefördert von der Behörde für Kultur, Sport und Medien, Hamburg und der HFBK Hamburg

 

Made with Faber-Castell Polychromos on location in Hamburg Barmbek-Süd

Gestaltung: Christoph Steinegger/Interkool

Herstellung: Druckhaus Köthen

 

 

 

Bestellen unter versand(at)textem.de

 

 

Textem Verlag

Gustav Mechlenburg, Gefionstraße 16,

D-22769 Hamburg

Telefon (+49) 0-1705810536

E-Mail: post(at)textem.de

 

Textem-Kulturmagazin www.textem.de

Pressestimmen: Textem in den Medien

 

 

Auslieferung für Buchhändler:

SOVA, Fax: 069 / 41 02 80

 

Konto: Gustav Mechlenburg, Textem Verlag

Hamburger Sparkasse, BLZ 200 505 50, KNr. 1251125322 Umsatzsteuer-Identifikations-Nr.: DE225225354