Autor

 

Sven Neygenfind 

1975 in Wolfsburg geboren

 

1995–2004 Studium der freien Kunst an der Hochschule für bildende Künste Hamburg bei B. J. Blume

 

Inhalt

 

»Alles war so, wie es gestern gewesen war. Und wohl auch vorgestern. Aber wie ich’s auch drehe und wende, ich fühle es nicht richtig. Magie ist sicherlich kein Teil unseres Lebens. Ich glaube nicht an sie, also auch an eine natürliche nicht, wenn das einen Unterschied macht.«

 

Ein Roman übers Sehen, Reisen, Sprechen und Malen. Also über die Ferne und die Nähe, Perspektive und Tiefenstarren  – und ja, auch über das Glück. Es geht um nichts weniger als die Wiederentdeckung der Unschuld aus dem Geist der Reflexion.

Buch

Sven Neygenfind: Der Streichholzblick

Roman 

ISBN: 978-3-86485-178-0

Textem Verlag 2017

232 Seiten, 16 Euro

 

Bestellen unter: versand(at)textem.de

 

Textem-Verlag

Gustav Mechlenburg, Gefionstraße 16,

D-22769 Hamburg

Telefon (+49) 0-1705810536

E-Mail: post@textem.de

 

Textem-Kulturmagazin www.textem.de

Pressestimmen: Textem in den Medien

 

Auslieferung für Buchhändler:

SOVA, Fax: (06181) 9088073