Künstler/Autoren

 

Philip Gaißer, geboren 1980 lebt und arbeitet als bildender Künstler in Hamburg und Leipzig. Seit 2012 betreibt er gemeinsam mit Carsten Benger und Niklas Hausser den Ausstellungsraum ATP Bahrenfeld in Hamburg. Seine Arbeiten wurden in verschiedenen Ausstellungen im In- und Ausland gezeigt, unter anderem im Kunstverein „Harburger Bahnhof“, im „Albertinum“ Dresden, in der „Galerie Conradi“ Hamburg und bei „Camera Austria“ im Kunsthaus Graz.

www.philipgaisser.de

 

Carsten Benger, geboren 1979 lebt und arbeitet als bildender Künstler in Hamburg. Seine Arbeiten wurden in verschiedenen Ausstellungen im In- und Ausland gezeigt, unter anderem im Kunstverein „Harburger Bahnhof“, im „Bonnefantenmuseum" Maastricht, "Meilahti Art Museum Helsinki", Marta Herford und im Kunstverein Düsseldorf.

www.carstenbenger.de

Inhalt

 

"... Gerade mal drei Tage nach unserer Ankunft stehen wir also auf dem Hoover-Damm. Diesem monströsen Bauwerk mitten in der Wüste von Nevada, kaum 50 Kilometer von Las Vegas entfernt. Geplagt vom Jetlag und der sengenden Mittagssonne, versuche ich krampfhaft, Williams Ausführungen über das Fassungsvermögen des aufgestauten Lake Meads zu folgen. Mehr ahnend als verstehend, nehme ich die 35 Milliarden Kubikmeter zur Kenntnis. Wissensfetzen, die in mein Ohr wehen. Und während ich auszurechnen versuche, wie lange wohl der Wasserhahn im meiner Küche laufen müsste, um... - gleitet mein Blick über das gespenstische Blau des still daliegenden Sees. Ein Blau, an dessen Nuancen wohl jede Druckerei seinen Spaß haben würde - oder auch nicht. Vielleicht ein Pantone 8185C oder doch eher 8183C? Wasser. Wohin das Auge auch schaut. Ich nehme jetzt auch eins - gekühlt und mit wenig Kohlensäure. ..."

Buch

 

Carsten Benger & Philip Gaißer: Point Break

 

Herausgeber: Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn

Seitenzahl: 50

Format 19 x 27 cm

Ausstattung: Broschur 

Autoren: Carsten Benger & Philip Gaißer

Druck: ATP Press

Preis: 16 €

ISBN: 978-3-86485-159-9

Textem Verlag 2016

 

Bestellen unter: versand(at)textem.de

 

Textem Verlag

Gustav Mechlenburg, Gefionstraße 16, 

D-22769 Hamburg

Telefon (+49) 0-1705810536 

E-Mail: post@textem.de

 

Textem-Kulturmagazin www.textem.de

Pressestimmen: Textem in den Medien

 

Auslieferung für Buchhändler: 

SOVA, Fax: (06181) 9088073