Autorin

 

Anne Schülke, geboren 1973 in Düsseldorf; Literaturwissenschaftlerin, Autorin und Medienkünstlerin; Studium der Germanistik und Philosophie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf; Regieassistenz, Dramaturgie und Regie an Theatern in Düsseldorf, Zürich und Wien; Promotion an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf; seit 2006 literarische Publikationen und Co-Autorin von Experimentalvideos; seit 2011 Lehraufträge an verschiedenen Hochschulen und literaturwissenschaftliche Publikationen; seit 2012 Co-Editor des Künstlerhefts zat; seit 2015 Co-Autorin von Künstlerfilmen und Ausstellungsbeteiligungen. 

 

www.anneschuelke.de

 

 

Ludwig

Renate

Bernarda

Inhalt

 

Die, die das erzählt, hat keine Nation, keinen Pass, keinen Namen. Sie hat Feder und Papier. Ihre Erzählung trägt einen Titel: Der Wunsch des Tages.

 

Und in welcher Form delirierst du in das gesellschaftliche Feld?

 

Die Erzählung ist der zweite Teil einer Reihe von Autofiktionen: Renate

eBook

 

Anne Schülke: Désirée

eBook, Textem Verlag 2016

 

Verschiedene eBook-Formate, 2,50 Euro

amazon 

 

Bestellen unter: versand(at)textem.de

 

Textem Verlag

Gustav Mechlenburg, Gefionstraße 16, 

D-22769 Hamburg

Telefon (+49) 0-1705810536 

E-Mail: post@textem.de

 

Textem-Kulturmagazin www.textem.de

Pressestimmen: Textem in den Medien

 

Auslieferung für Buchhändler: 

SOVA, Fax: (06181) 9088073