Künstlerin / Autor

 

Judith Mall, 1983 in Lörrach geboren, lebt und arbeitet in Hamburg.


Text: Benjamin Maack

 

 

judith-mall.de

 

 

Bookrelease: 
6.2.2015, 20 Uhr
hinterconti Hamburg

Marktstr. 40 A
20357 hamburg

 

 

Inhalt

 

Auszug aus dem Katalogtext von Benjamin Maack:

 

Dass Judith Mall bei ihrer Arbeit nur die Farben Schwarz und Weiß (das Schwarz des Naturkohlestifts und das Weiß des Papiers) zulässt, ist eine Beschränkung, die sich wunderbar in ihre Arbeit fügt. Die oft von dunklem Grau und tiefem Schwarz dominierten Bilder mit ihren wenigen reinweißen Stellen geben den Ton ihrer Erzählungen vor und erinnern an die Storyboards von Noir-Filmen. Nur dass bei Malls Werk eben nicht alle Beweise bereits angelegt sind und nur noch erzählt werden wollen. Ganz im Gegenteil scheint es, als wollten die Bilder ihre Bedeutung gar nicht halten. Sie rieselt von ihnen herunter, wie der schwarze Staub, der mit jedem Strich des Kohlestifts auf den Boden von Judith Malls Atelier fällt.

 

 

Buch

 

Judith Mall: Linoleum Thrills

Zeichnungen 

 

38,- Euro, 164 Seiten
19 x 25 cm

Otabind-Broschur mit Fadenheftung und Kupfer-Folienprädung

90 farbig gedruckte Zeichnungen von Judith Mall

Autor: Benjamin Maack

Übersetzung: Gene Frickey

Grafikdesign: Lynn Dohrmann

Fotografische Reproduktionen: Maximilian Probst und Miguel Ferraz

Druck: Finidr, Tschechien


ISBN: 978-3-86485-086-8

Textem Verlag 2015

 

 

 

 

Bestellen unter: versand(at)textem.de

 

Textem Verlag

Gustav Mechlenburg, Gefionstraße 16, 

D-22769 Hamburg

Telefon (+49) 0-1705810536 

E-Mail: post@textem.de

 

Textem-Kulturmagazin www.textem.de

Pressestimmen: Textem in den Medien

 

Auslieferung für Buchhändler: 

SOVA, Fax: (06181) 9088073