Autoren

Regina Bittner, Annette Geiger, Judith Gerdsen, Michael Glasmeier, Ulrike Grossarth, Volker Fischer, Susanne König, Annelie Lütgens, Frieder Nake, Alexander Roob, Gerald Schröder und Annette Tietenberg

Inhalt

Nicht erst seit heute finden zwischen Kunst und Design Dialoge statt, in denen sich die Schnittstellen und Strategien entgrenzen und unbekümmert neu definieren. Von der Forschung wird das Thema jedoch weitgehend ignoriert. Ihre Urteilskraft bindet sich nach wie vor an die Gattungsfrage und wagt kaum einen Blick über die Grenzen.

Die Territorien des Denkens wurden kategorisch abgesteckt, obwohl die Aufhebung der Grenzen von high und low seit der Moderne maßgeblich zum Programm der Avantgarden gehörte – und somit auch für die Theorie gelten müsste. Ziel dieses Buches ist es, die Diskussion durch eine Neubetrachtung und Neubewertung vielfältiger Kunst- und Designphänomene zu beleben und aufzubrechen.

 

Die Zusammenstellung der Beiträge geht auf die gleichnamige Tagung „Kunst und Design – Eine Affäre“ zurück, die vom 29. – 30. November 2010 an der Hochschule für Künste Bremen stattfand. Organisiert vom Institut für Kunst- und Musikwissenschaft waren Design- und Kunstwissenschaftler sowie Künstler und Designer eingeladen.

Wie häufig die Interferenzen von Kunst und Design auch Thema der künstlerischen und gestalterischen Arbeit selbst sind, zeigen wir über eine kleine Auswahl jüngerer Projekte von Studierenden der HfK Bremen im Mittelteil des Buches.

 

www.textem.de/fileadmin/pdf/Waschzettel.pdf

Buch

Annette Geiger und Michael Glasmeier (Hg.): Kunst und Design. Eine Affäre


ISBN 978-3-86485-024-0

154 x 220 mm / 200 Seiten / 20 Euro

Broschur mit Fadenheftung und Schutzumschlag

 

 

Bestellen unter: versand(at)textem.de

 

 

Textem Verlag

Gustav Mechlenburg, Gefionstraße 16, 

D-22769 Hamburg

Telefon (+49) 0-1705810536 

E-Mail: post@textem.de

 

Textem-Kulturmagazin www.textem.de

Pressestimmen: Textem in den Medien

 

Auslieferung für Buchhändler: 

SOVA, Fax: (06181) 9088073