Inhalt dieser Ausgabe

Editorials

 

Monique David-Ménard: Wie kommen wir aus den russischen Puppen des Nihilismus heraus?

 

Judith Kasper: Müßiggang. Über Not und Lust und die inkommensurable Windstille der Seele

 

Barbara Cassin: ›Die griechischen Ursprünge der Psychoanalyse‹. Sophistik und Psychoanalyse

 

Jean-Luc Nancy: Doppelter Sprung in die Abgründe

 

Bettina Kupfer: Den Laien spiel ich nur – Theater und Psychoanalyse

 

Nadine Hartmann: Das Lachen der Baubo. Fröhliches Nichtwissen(Nietzsche, Bataille, Lacan)

 

Marcus Coelen: Extrakt

 

Thomas Schestag: –schneider– (I)

 

Jonas Diekhans: Ein Patient isst nicht mehr, da er sich einbildet, schon tot zu sein

 

Sylvie le Poulichet: Humorgebilde der Übertragung. Die schöpferischen

Akte des Symptoms, die Träume und das Lachen

 

Alexander Waszynski: Rot: An oder aus?

 

Thomas Meinecke: Rapport Sexuel. Neun Passagen aus meinem Roman Selbst

 

 

Rezensionen

 

Jacques Lacan: Eine Einführung für die therapeutische Praxis

 

Robert Kelly: Die Sprache von Eden

 

Jahrbuch der Psychoanalyse

 

Handbuch Literatur & Psychoanalyse // Handbuch der Psychotraumatologie

 

Die Transmission und das Unsagbare. Wie Sprechen die Eltern über das, was sie nicht sagen können?

 

 

Abstracts

 

 

RISS #88 - FRÖHLICHE WISSENSCHAFT

 

Mit Beiträgen von: Johannes Binotto, Artur Reginald Boelderl, Barbara Cassin, Marcus Coelen, Monique David­ Ménard, Jonas Diekhans, Hans­-Dieter Gondek, Insa Härtel, Nadine Hartmann, Judith Kasper, Johannes Kleinbeck, Bettina Kupfer, Aaron Lahl, Robert Langnickel, Thomas Meinecke, Peter Widmer, Jean-­Luc Nancy

 

RISS #88 (2018/2)
Thema: Fröhliche Wissenschaft
Erscheinungsdatum: 22.09.2018
Softcover, A5, 231 Seiten; 22,- € / 24,- CHF

ISBN 978-3-86485-196-4

Bestellung und Downloads

Downloads

Editorial

Abstracts

 

Bestellung

Via Email an post(at)textem.de

und via PayPal